Elf neue Hochbeete errichtet!

In Darmstadt wird der Quartierplatz in der Binger Straße von Bewohnern auf den Frühling vorbereitet und neu gestaltet, Der Nachbarschaftsvereins „Zusammen in der Postsiedlung“, der den Quartierladen in der Binger Straße betreibt, hat elf Hochbeete aufgebaut, die von den Freiwilligen mit Kompost und Erde befüllt wurden. In vier Hochbeete direkt an einer Kurve wurde Saatgut mit Namen wie „Bienenweide“ oder „Hummelgold“ gepflanzt. Den Tieren soll damit ein reichhaltiges Büfett geboten werden. Auch Bienenstöcke könnten in der Siedlung aufgebaut werden. Familien, die keinen eigenen Garten haben, können Patenschaften für eines der Hochbeete übernehmen und sich um den Samen und die Pflege kümmern. Mit dem neu gestalteten Außenbereich eröffnen sich dem Verein viele Möglichkeiten. Der Platz biete Raum für die Hüpfburg beim Sommerfest und lade zu Aktionen im Freien ein. Auch Schulkinder der angrenzenden Betreuung in der Heinrich-Heine-Schule profitieren vom neugestalteten Quartierplatz.

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar