Energiegewinnung im Hochbeet

Die Osthessen News vom 5. Mai 2017 melden, dass Andreas Hartung, ein Absolvent des Fachbereichs Lebensmitteltechnologie, mit seiner Idee „Grünes Kraftwerk“ den diesjährigen Ideenwettbewerb der Hochschule Fulda für sich entschieden hat. Er entwickelte ein Hochbeet mit integriertem Kompost, das durch den Stoffwechselkreislauf zum Erzeuger von Warmwasser wird, wobei Küchenabfälle und Grünschnitt zu Futter für Kleinstlebewesen werden und die erforderliche Energie liefern. Den ökologisch bewussten Eigenheimbesitzer, aber auch Schulen und Kindergärten möchte Andreas Hartung mit seiner Idee ansprechen. Er erhielt 750 Euro für den ersten Platz, denn neben technischen Innovationen sind Energiegewinnung und Nachhaltigkeit immer noch wichtige Themen.

Dieser Beitrag wurde unter Kreativität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar