Indoor Gardening

Kurioses fand sich in einem hier ungenannt bleibenden Weblog zum Thema Hochbeet, das den aktuellen Trend zum Urban Gardening noch um Indoor Gardening ergänzte, wobei man das mit dem Aufruf verband: „Bringen Sie Ihren Garten in Ihr Wohnzimmer!“

Im Detail hieß es dann: „Ein Garten muss nicht immer draußen sein, jetzt erst recht nicht, wo moderne Hochbeete die Gartenwelt erobern. (…) So können Sie frische Radieschen, Karotten und Salatköpfen nun also direkt in Ihrem Wohnzimmer anpflanzen. Befüllt werden die Hochbeete für den Innenraum dabei ebenso wie jene Hochbeete im Außenbereich. Achten Sie aber auf jeden Fall darauf, dass Sie Ihrem Hochbeet den sonnigsten Platz in Ihrem Wohnzimmer reservieren. Noch dazu sollte es möglich sein, die Fenster über dem Hochbeet zu öffnen, so dass die Pflanzen direkt von der Sonne angestrahlt werden können.“

Vermutlich kann man in diesem Fall auf das Wühlmausgitter und den Schneckenrand verzichten 😉

Bei der Suche zum Thema Indoor Gardening fand sich auch der Trend: „Mit innovativen Ideen den Garten ins Haus bringen“, wobei in diesem Fall an Büroräumlichkeiten gedacht wurde, sodass man in den Arbeitspausen gemeinsam das Gemüse pflanzen, pflegen und dann auch ernten kann! Wie man im Internet nachlesen kann, werden auch schon Indoor Gardening Seminare angeboten.

Dieser Beitrag wurde unter Kurioses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar