Kunststoffhochbeete mit Spannbändern

Zahlreiche Kunststoff-Hochbeete werden mit verottungsfesten Spannbändern ausgeliefert, bei denen das Problem auftaucht, dass durch Verrottungsprozesse im Hochbeet, die erwünschtermaßen zu Wärme und Nährstoffreichtum in der Erde und somit hohen Erträgen führen, sackt die Erde mit der Zeit ab und zieht die Spannbänder mit sich. Damit verziehen diese die einzelnen Bausteine aus Kunststoff!
Errichtet und befüllt man die Hochbeete nicht korrekt und verwendet sehr lockeres Füllmaterial beim Aufbau wie groben Strauchschnitt in der untersten Schicht, kann dieser Effekt sehr stark ausfallen und bis zum Zerfall des Hochbeetes führen.
Daher ist auf Grund dieser Erfahungen von Hochbeeten aus Kunststoff abzuraten, soferne diese nicht irgendwelche Verstärkungen aus Metall besitzen.

Dieser Beitrag wurde unter Hochbeet Praxis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Kunststoffhochbeete mit Spannbändern

  1. Aus einer Werbung sagt:

    Super cooles Hochbeet zum verkaufen, mit Schutzfolie fűr die kalten oder Regentage.super zum vorkultivieren und für viel Ertrag. Mit Tafeln zur Kennzeichnung und Fotos zum ausschneiden. 99,5×99,5 mit Bändern zum abgrenzen für den perfekten Kräuter oder Gemüse Garten. Aus Kunststoff das heisst ewig haltbar kein Sreichen und Witterungsbeständig.

Schreibe einen Kommentar