Originelle Hochbeete von Sascha Storz

Das Buch Originelle Hochbeete von Sascha Storz erklärt, was überhaupt ein Hochbeet ist, wobei die Darstellung der verschiedenen Schichten, die in einem Hochbeet vorhanden sein sollten, gut erklärt werden. Dieses Buch zeigt auch, dass ein Hochbeet nicht teuer und kompliziert zu bauen sein muss. Die einzelnen Bau-Schritte sind detailliert auf Fotos dokumentiert. Dabei sind die Bauanleitungen bewusst einfach gehalten, so dass auch ein Anfänger ohne besondere Kenntnisse mit einfachen Werkzeugen die Beete nachbauen kann.
Bei den Projekten wird auch ein Frühbeet vorgestellt. Übersichtlich wird das benötigte Material und Werkzeug dargestellt, die man für den Bau eines Frühbeets braucht. Schwieriger ist schon der Bau eines Tomatenhochbeets. Außerdem wird gezeigt, dass Hochbeete nicht nur ertragreich sind, sondern größeren Nutzwert haben.
Ein Teil der Hochbeete entsteht durch Up-Cyling, d. h., man nimmt alte Materialien wie z.B. einen gebrauchten Betonring und führt sie neuen Verwendungen zu. Man kann nach Storz auch ein ungenutztes Regenfass im Garten nutzen und ein Regenfassbeet bauen, denn eine solche Regentonne ist ein Blickfang in jedem Garten. Beschrieben wird auch der Bau eines Rollbeetes, wenn man mit seinem Hochbeet beweglich sein möchte, denn mit Rollen unter seinem Beet kann man unterschiedliche Orte auf seiner Terrasse nutzen.

Dieser Beitrag wurde unter Gartenliteratur, Kreativität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar