Pressemitteilung der Polizei

Meldung aus Simbach am Inn:

Ein Unbekannter hat in der Zeit von 12. 07. bis 13. 07. 2018 in der Au in Simbach ein Hochbeet umgeworfen, wodurch der Holzsockel kaputt ging.

Der Geschädigten, einer 49-jährigen Simbacherin, entstand dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 30 Euro.

Übrigens: Am

Hochbeet in der Au umgeworfen

Simbach. Ein Fall von Sachbeschädigung beschäftigt die Simbacher Polizei: Ein Unbekannter hat in der Zeit von Donnerstag, 12. Juli, bis Freitag, 13. Juli, in der Au in Simbach ein Hochbeet umgeworfen, wodurch der Holzsockel kaputt ging. Das teilte die Polizei jetzt mit.
Der Geschädigten, einer 49-jährigen Simbacherin, entstand dadurch ein Schaden in Höhe von etwa 30 Euro.

Dieser Beitrag wurde unter Katastrophen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar