Smartphone-App für Urban Gardening & Urban Farming

Es gibt schon Apps für das Smartphone, mit denen ein Nutzer von Urban Gardening oder Urban Farming anhand der zur Verfügung stehenden Fläche alle Faktoren prüfen kann, ob er eine Farm auf seinem Flachdach bzw. seiner Terrasse verwirklichen kann und ob es Sinn macht. Diese Software errechnet für den Nutzer das voraussichtliche Produktionsvolumen, d. h., wie viele Menschen er damit ernähren könnte und ob der Aufwand überhaupt profitabel ist. So eine App für Urban Farming ermittelt, welche Flächdächer sich für einen Anbau von Obst und Gemüse eignen könnten und errechnet die wichtigsten Faktoren. Die Rentabilität wird dabei manchmal in einer fiktiven Währung errechnet, sodass sich Nutzer untereinander vergleichen und vernetzen und so ihre Farmen oder Dachgärten miteinander teilen können. Daher steckt nach Meinung von Nils, dem Hochbeetgärtner, sehr viel Potenzial im Urban Farming.

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Spezielles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar