Urban Gardening in Berlin

Durch Zufall habe ich einen Artikel aus dem Jahr 2011 zum „Urban Gardening Berlin“ gefunden, in dem die berühmte Internetpionierin Claudia Klinger von „gefühlten 1000 Hochbeeten“ berichtet, die noch immer mehr werden.

Besonders eindrucksvoll ist eine Fotogalerie, die die seltsamsten Formen von Hochbeeten festhält!

Urban Gardening Berlin Tempelhof

[Quelle: Claudia Klinger http://www.das-wilde-gartenblog.de/]

Link: http://www.das-wilde-gartenblog.de/2011/07/10/urban-gardening-berlin-gefuehlte-1000-hochbeete/ (16-03-11)

Dieser Beitrag wurde unter Hochbeet im Alltag, Kreativität veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Urban Gardening in Berlin

  1. Erfurt sagt:

    Die Einrichtung von Hochbeet-Gärten („Urban Gardens“) soll die Aufenthaltsqualität in Erfurt verbessern und hängt vom ehrenamtlichen Engagement der betreuenden Hobby-Gärtner ab. Zwei Standorte befinden sich in der Geschwister-Scholl-Straße, wo sich Hausgemeinschaften zur Pflege der Hochbeete bereit erklärten. Am Hirschgarten sind zwei weitere Stadtgärten geplant – betreut vom Café Wildfang und von Deli Cats. Der Bürgerbeirat Ilversgehofen pflegt ein Hochbeet in der Magdeburger Allee, die Grüne-Landtagsfraktion hat die Patenschaft für einen Stadtgarten in der Jürgen-Fuchs-Straße übernommen.

Schreibe einen Kommentar