Wetterfestes Inforationsbuch an Hochbeeten in Trier

In Trier wurden auch in der Garten-Saison 2018 mobile Hochbeete für die „Essbare Stadt Trier“ aufgestellt, unter anderem auf dem Viehmarkt, vor dem Rathaus und im Maarviertel. Nach dem Motto „Urbanes Gärtnern“ sorgen die Hochbeete für ein schönes Stadtbild und laden zum Ernten von frischem Gemüse, Obst, Salat und allerlei Kräutern ein. Koordiniert wird das Hochbeet-Projekt von der Lokalen Agenda 21 Trier e.V., die sich seit Jahren gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Urbanes Gärtnern für die Etablierung des Aktionsplans Essbare Stadt Trier einsetzt. Durch Sponsoren, wie z.B. des Grünflächenamtes, dem Simplicissimus, der Baumschule Bösen und dem Broadway Filmtheater, können die vom Bürgerservice gebauten Mini-Gärten finanziert werden, die dann von den Sponsoren selbst bepflanzt und gepflegt werden oder auch von externen Paten wie der Lebenshilfe Trier. Eine besonders gute Idee ist das wetterfeste Info-Buch, das an jedem Hochbeet angebracht ist, damit man sich über die Pflanzensorten, deren Nutzung und Erntezeit informieren kann.
Informationen unter www.hochbeete-trier.blogspot.de.

Dieser Beitrag wurde unter Praktisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar