Zwischenkultur bei ersten Lücken

Es empfiehlt sich, Sommerradieschen als Zwischenkultur anzupflanzen, denn wenn die erste Hochbeeternte eingebracht ist, gibt es Lücken im Hochbeet. Die Aussaat von Sommerradieschen als Zwischenkultur geht am einfachsten mit Saatbändern, denn da befinden sich die Saatkörner schon im richtigen Abstand zueinander. Dafür legt man das Band in eine zwei Zentimeter tiefe Furche, gießt kurz an und bedeckt es mit Erde. Normalerweise kann man schon in etwa fünf Wochen die Sommerradieschen ernten.

Dieser Beitrag wurde unter Hochbeet Praxis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar