Abstimmung über ein Hochbeet auf dem Bahnhof Wil (Schweiz)

Eine Schweizer Gazette berichtet am 11. Juli 2019, dass die SBB bemüht ist, den Wiler Bahnhof attraktiver zu machen, weshalb die Bevölkerung im April Samen in ein Hochbeet pflanzen konnte. Die Hochbeet-Aktion ist an verschiedenen Schweizer Bahnhöfen lanciert worden, so auch in St. Gallen und Wil. Die Idee dahinter: Der Bahnhof soll zum Blühen gebracht werden. Am 24. April konnten deshalb Bahnhofsbenutzer beim Gleis 1 Pflanzensamen säen, damit später eine prächtige Blumenwiese bestaunt werden kann. Mittlerweile gedeiht das Hochbeet, aber bereichert es auch wirklich den Wiler Bahnhof?

Link zur Abstimmung: https://hallowil.ch/ihre-meinung-ist-gefragt-wertet-dieses-hochbeet-den-bahnhof-wil-auf.html

Dieser Beitrag wurde unter Kurioses, Spezielles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Abstimmung über ein Hochbeet auf dem Bahnhof Wil (Schweiz)

  1. Das Volk hat gesprochen sagt:

    Das Abstimmungsergebnis ist deutlich.
    Ziemlich genau 70 Prozent der 244 Teilnehmer finden: «Schön ist anders». Das sind also 170 Personen, was mehr als einer Zweidrittel-Mehrheit entspricht.
    Nur 70 Abstimmungs-Teilnehmer haben befunden, das Hochbeet sei eine gelungene Sache.

Schreibe einen Kommentar