Bewässern von Hochbeeten mit Ollas

Ein Olla ist ein poröser unglasierter Tontopf der zur Bewässerung von Hochbeeten genutzt werden kann und dient den Kulturpflanzen in Trockenzeiten als Wasserspeicher. Das Wort Olla kommt aus dem Spanischen und bedeutet Topf, doch die Bewässerungstöpfe werden nicht nur im spanischsprachigen Südamerika schon lange verwendet, sondern wurden früher vorwiegend in Wüstengebieten zur Bewässerung von Gärten eingesetzt. Herkömmliche Ollas sind bauchige Töpfe oder Flaschen aus unversiegeltem Ton, die in die Erde eingegraben werden und über den Flaschenhals, der aus der Erde herausragt, mit Wasser befüllt, sodass sie es sehr langsam über das wasserdurchlässige Material wieder abgeben können.

Man kann Ollas aber auch selber aus unglasierten Tontöpfen selber bauen, wobei der kleinere Topf kopfüber in den größeren Topf passen soll, sodass der Rand nur geringfügig im größeren Topf verschwindet. Eine genaue Beschreibung findet sich im unten angeführten Link

Link: https://www.smarticular.net/ollas-selber-bauen-bewaesserungssystem-garten-hochbeet/ (20-08-25)

Dieser Beitrag wurde unter Hochbeet Tipps & Tricks, Praktisches veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar