Eine Metallente wird in ein Hochbeet einbetoniert

Der Hellweger Anzeiger meldet, dass die Metall-Ente, die ein neu gestaltetes Hochbeet an der Katharinenkirche zierte, wieder da ist, denn Hotelmitarbeiter haben das herausgerissene Deko-Tier gefunden.

Bekanntlich hatten einige Bürger ein Hochbeet an der Katharinenkirche neu gestaltet, indem sie eine dekorative Metallente in das Beet steckten. Dieses Tier war aber vor einigen Tagen verschwunden, doch hatten Mitarbeiter des nicht weit entfernten Hotels Katharinen-Hof die Ente in einem Gebüsch entdeckt.

Jetzt wird diese einbetoniert.;-)

Dieser Beitrag wurde unter Katastrophen, Kurioses, Originelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar