Hochbeet statt Gewächshaus

Gewächshäuser kann man komplett im Baumarkt kaufen oder vom Landschaftsgärtner bauen lassen, wobei günstige und gute Gewächshäuser recht teuer sein können. Hochbeete bieten sich als kostengünstige und platzsparende Alternative zum Gewächshaus an. Häufig sind sie 80 Zentimeter und einen Meter breit. 70 Zentimeter Tiefe bieten sich an, damit man noch bequem an das hintere Ende kommt. Wenn das Hochbeet von beiden Seiten bearbeitet werden kann, darf es doppelt so tief sein. Hochbeete sollten möglichst den ganzen Tag Sonne abbekommen, also eine Nord-Süd-Ausrichtung haben, und ein Hochbeet bietet den Pflanzen aufgrund seines Abstands zum Boden rund fünf Grad mehr Wärme.

Dieser Beitrag wurde unter Hochbeet Tipps veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar