Typischer Anfängerfehler

Ein weiterer typischer Anfängerfehler ist das zu dichte Bepflanzen des Hochbeets, denn wenn man für ein ca. zwei Meter mal einen Meter großes Hochbeet drei Gurkenpflanzen, drei Kürbispflanzen und drei Zucchinipflanzen einsetzt, dann überwuchert das das Hochbeet. Auch kann es passieren, dass man zuviel von einer Sorte pflanzt, und dann mit der Menge an Gemüse nicht zurecht kommt, besonders dann, wenn man alle Pflanzen gleichzeitig gesetzt hat und diese dann zur gleichen Zeit zur Ernte auffordern! Dan kann es passieren, dass man wochenlang jeden Tag Zucchini-Gemüse oder Gurkensalat essen muss, denn es ist ja schade um die Arbeit, die man sich mit dem Hochbeet gemacht hat! Dann kann es passieren, dass jemand auf Ebay dann im Kleinanzeigenbereich folgendes postet: „Hallo! Ich allein kann den ganzen Salat nicht essen!!! Deshalb trenne ich mich schweren Herzens von meinem Hochbeet. Es muss selber abgebaut werden. Maße ungefähr 80×160.Bei Interesse einfach anrufen unter …“

Tipp: Seien Sie großzügig und pflanzen Sie neben Gemüse auch einige Blumen an – einige davon sind ja auch notfalls als Tischdekoration nutzbar oder sogar essbar 😉

Dieser Beitrag wurde unter Hochbeet Praxis, Hochbeet Tipps, Kurioses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar