Doris Kampas: Das unglaubliche Hochbeet

Das unglaubliche Hochbeet. Ernten bis zum Umfallen. Wie Sie ein Hochbeet planen, selber bauen, richtig befüllen, bepflanzen uvm. Mit einem wunderschönen Anbau- und Erntekalender” ist ein ganzbesonderes Hochbeet-Buch von Doris Kampas.

Die Hochbeetqueen Doris Kampas hat schon hunderte Beete gebaut und angelegt und kennt daher alle Fragen und Probleme, die sich rund um diesen rechteckigen Mini-Garten ergeben, der auch auf einem Balkon oder einer Terrasse stehen kann.

Doris Kampas zeigt detaillierte Zeichnungen zu jeder Wachstumsphase und gibt die jeweils anstehenden Pflegetipps: düngen, gießen, Rankhilfen aufstellen, neu aussäen und pflanzen … Sie lässt aber auch an ihren persönlichen Erfahrungen des Scheiterns teilhaben, denn bekanntlich lernt man auch als Gärtner aus Fehlern am meisten.

Doris Kampas kreiert in ihrem Buch etwa das “Smoothie-Hochbeet“, das “Pizza-Pasta-Hochbeet” oder das “Den-ganzen-Winter-frisches-Gemüse-Hochbeet“. Es finden sich aber auch neue Themenbeete: vom “Around-the-World-Beet” für Entdecker bis hin zum “Kleine-Hände-Beet” für Kinder.

Und für Selbermacher gibt es eine Bauanleitung für ein Ruck-Zuck-Palettenhochbeet auf der Terrasse oder auf dem Balkon!

Veröffentlicht unter Gartenliteratur, Katastrophen, Originelles | Hinterlasse einen Kommentar

Günstige Angebote sind oft nicht so günstig!

Othmar Ziswiler, Leiter Gärtnerischer Detailhandel Jardin Suisse, führt in einem Artikel aus, wie wichtig die Auswahl eines Hochbeetes ist und schreibt:

Verschiedenste Hochbeete werden aber auch in Garten­centern und Gärtnereien angeboten, von kleinen Kräuterkästen auf Beinen/Rädern für den Balkon oder einen hellen Raum bis zu 3 bis 4 Meter langen Kästen aus verschiedensten Materialien. Dazu gibt es dann auch passende Hauben zum Abdecken und Verfrühen der Aus­saaten oder sogar automatische Bewässerungssysteme. Achtung: Günstige Angebote schonen oft nur im ersten Moment das Portemonnaie. Die Bretter sind bisweilen bereits nach wenigen Jahren durchgemodert und müssen ersetzt werden.

Quelle

https://www.tagblatt.ch/leben/ratgeber/ein-hochbeet-anlegen-wie-gehe-ich-vor-ld.1102400 (19-03-16)

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

Das wilde Gartenblog und vom Sinn des Lebens

Claudia Klinger, Urgestein des WWW und großes Vorbild für jeden, der im Internet bloggend und kommunizierend unterwegs ist, führt ein wundervolles Gartenblog mit dem Titel “Das wilde Gartenblog“. Auch wenn das Hochbeet dort nur eine “Randerscheinung” – schließlich ist das Hochbeet ja ein Beet mit Rand – darstellt, finden sich doch immer wieder nützliche Hinweise, die auch für HochbeetgärtnerInnen im urbanen Raum nützlich sind.

Link: Hochbeet im wilden Gartenblog

Besonders lesenswert sind auch Claudia Klinger philosophische Betrachtungen zum Leben, wo es auch immer wieder um das Gärtnern geht:

Link: “digital diary – Vom Sinn des Lebens zum Buchstabenglück“.

 

Veröffentlicht unter Hochbeet Link, Urban Gardening | Hinterlasse einen Kommentar