Urban Gardening für ganz Bayern

In Erlangen gibt es dazu seit dem Frühjahr einen Schaugarten der Bayerischen Gartenakademie an der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau (LWG) und Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Fürth. Nun soll das Konzept auf ganz Bayern ausgeweitet werden, d. h., künftig soll es in jedem Regierungsbezirk einen solchen Schaugarten geben, und zwar ab Frühjahr 2019. Das Interesse an der Präsentationsfläche in Erlangen ist sehr hoch, denn dort werden auf etwa 120 Quadratmetern die neuen Urban-Gardening-Trends vorgestellt, angefangen vom klassischen Hochbeet über mobiles Gärtnern in Kisten und bis zum Urban Gardening.

Unter dem Motto „Lust auf Gemüse in der Stadt“ soll auch mit Führungen, Workshops und Seminaren gezeigt werden, wie man Salat, Kohlrabi, Sellerie, Schnittlauch und Co. auch ohne Garten und auf kleinstem Raum anbauen kann. Dabei soll nicht nur das Gärtnern unterstützt werden, sondern auch der Vorteil von regional hergestellten Lebensmitteln und das Kennenlernen von alten und neuen Gemüsesorten steht im Fokus.

Quelle: DPA

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Urban Gardening veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar