Vertikalbeet, auch ein Hochbeet

Ein Vertikalbeet ist die platzsparende Alternative zum Hochbeet bzw. genaugenommen eine Variante und daher auch für kleine Balkone und Terrassen bestens geeignet. Als Sichtschutz zum Nachbarn sorgt es unter Umständen auch für die nötige Privatsphäre.

Die Pflanzkästen in einem Vertikalbeet sind dabei übereinander angeordnet und können mit Blumen, Kräutern und rankenden Gewächsen bepflanzt werden, wobei auch die Standfüße meist höhenverstellbar sind.

Solche Beete sind in der Regel aus hochwertigem Massivholz, das durch eine Imprägnierung vor Witterungseinflüssen geschützt ist und somit länger ansehnlich bleibt. Die Pflanzkästen sind dann wie bei einem Hochbeet mit einer perforierter Folie ausgeschlagen und haben jeweils eine Bodenplatte mit Wasserablauföffnung mit einem minimalen Gefälle, denn so kann das Gießwasser gut abfließen und Staunässe wird verhindert.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Hochbeet Praxis, Kurioses veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar