Ein Blick über den Zaun: Die Town & Country Stiftung

Im Herbst 2012 wurde die aktive Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur gestartet und seit Mitte 2016 ist die Town & Country Stiftung ein Projektträger von Zukunft Stadt & Natur. Über 250 Hochbeete wurden heuer in Deutschland an Schulen und Kitas von Botschaftern der Town & Country Stiftung übergeben und viele werden in diesem Jahr noch hinzukommen. Aufgrund der großen Resonanz wurden die PflanzenWelten im Frühjahr 2018 als „UN-Dekade-Projekt“ im Bereich Soziale Natur – Natur für alle von einer Expertenjury ausgezeichnet. Mit den PflanzenWelten-Hochbeeten der Umwelt-Initiative Zukunft Stadt & Natur wird an Kitas und Schulen auf Chancen aufmerksam gemacht, die die Natur und die biologische Vielfalt für den sozialen Zusammenhalt bieten, so die Begründung der Jury.

Durch die PflanzenWelten bieten die Botschafter der Town & Country Stiftung Schulen und Kitas die Gelegenheit, Kindern konkrete Erfahrungen mit Nutzpflanzen und Blumen zu ermöglichen. Hochbeete sind sehr beliebt, denn die Kinder können im Stehen arbeiten und ein guter Pflanzenwuchs und damit ein sichtbarer Erfolg ist in aller Regel gewährleistet. Außerdem ist ein Hochbeet immer auch ein schöner Anblick.

Die Arbeit mit der Natur ist eine wichtige Erfahrung für die Kinder, die die Kita nun noch besser ermöglichen kann. Mit diesen Hochbeeten werden Kinder an Themen aus Natur und Umwelt herangeführ, denn den Kindern können unterschiedlichste Aufgaben und damit Verantwortung übertragen werden. Diese Hochbeete bilden einen tollen und zugleich spielerischer Lernort.

Die Hochbeete mit den Maßen 130,5 cm x 60,5 cm x 52 cm sind aus stabilem und damit langlebigem Lärchenholz und wurden in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung bei Dresden gefertigt. Auch die passende Befüllung mit Bio-Erde sowie ein Nagergitter, eine Schutzfolie zur längeren Haltbarkeit des Hochbeetes, ein Buch zum Thema und einige Gartengeräte für kleine Hände sind Bestandteil dieses Spendenpaketes.

Zukunft Stadt & Natur wird auch vom Deutschen Städtetag unterstützt.

Kontakt und Informationen

netzwerk natur Projektbüro UG, Dirk Nishen, Persiusstraße 1, 14469 Potsdam, Telefon: 0331 – 271 272 5, 0177 – 759 89 89, E-Mail: info@netzwerk-natur.de, www.netzwerk-natur.de

Town & Country Stiftung, Christian Treumann, Anger 55/56, 99084 Erfurt, Telefon: 0361 – 644 789 14, E-Mail: info@tc-stiftung.de

Quelle

https://www.focus.de/regional/nordrhein-westfalen/stadt-dueren-zukunft-stadt-amp-natur-zwei-pflanzenwelten-kita-hochbeete-fuer-die-kita-helene-helming_id_9472470.html (18-08-26)

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Soziales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar