GeBeete im Hochbeet ;-)

In der Augsburger Allgemeinen vom 22. Mai 2019 fand sich unter dem Titel “Im Hochbeet vor St. Moritz finden sich Gebete” ein Bericht über eine ungewöhnliche Aktion auf dem Moritzplatz direkt neben der Freilicht-Arena von St. Moritz, der  den Glauben mit dem Gärtnern zusammenbringt.

GeeBeet

Es heißt dort: ” Am Moritzplatz wird mit dem Projekt „GeBeet“ eine spezielle Form des Gärtnerns gezeigt. Hier wachsen nicht nur Blumen und Kräuter mitten in der Stadt, auch Gedanken, Fragen und Gebete sind in den drei aufgestellten Hochbeeten zu finden.” Und weiter: “Beim Gärtnern sowie bei der Jugendarbeit werde zunächst ein Samen ausgelegt, der dann gehegt und gepflegt werden muss, damit er wachsen könne und Ertrag bringe. Zitate wie „Ein Lachen aus heiterem Himmel ist lehrreicher als die längste und schärfste Predigt“ von Adolph Kolping stehen auf Spruchtafeln neben Kapuzinerkresse und Rosmarin. Interessierte können sich bei diesem Projekt interaktiv beteiligen und Karten mit ihren Gedanken ausfüllen. Diese können nach Hause genommen, oder in einen am Beet angebrachten Briefkasten eingeworfen werden. Auserwählte Karten finden sich im Beet wieder.”

Dieser Beitrag wurde unter Originelles, Soziales, Urban Gardening veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar