Erste Ernte vom Hochbeet!

Schon am Donnerstag, dem 21. April 2016, gab es die erste Ernte vom Hochbeet, meldet das Samariterbund.net:

„In unserem Hochbett wächst schon üppigst – Schnittlauch. Dieser wurde abgeschnitten, gewaschen und von den Bewohnern geputzt und geschnitten. Zur Jause gab es Butterbrot mit frischem Schnittlauch, was unsere Bewohner/Innen sichtlich genossen. Der übriggebliebene Schnittlauch wurde in die Tagessuppe und Salat gestreut.“

Da kann man nur guten Appetit wünschen!


Die die Kinder der Kindertageststätte Grisu freuen sich jetzt ganz besonders, denn endlich konnte das Gemüse aus dem eigenen Hochbeet geerntet werden. Im Mai hatten die Kinder in Grünberg das Hochbeet mit Radieschen, Kohlrabi, Gurken und Rucola bepflanzt. Seitdem wurde das Wachstum der Pflanzen genau beobachtet, jeder gefundene Regenwurm liebevoll ins Beet getragen und natürlich fleißig gegossen. Nun war es soweit und das Edeka-Horst-Team schenkte den Kindern ein tolles Frühstück mit frischen Brötchen, Frischkäse, Wurst und vielen Leckereien passend zum geernteten Gemüse.

Quellen

http://www.samariterbund.net/pflege-und-betreuung/aktuelles/detail/erste-ernte-vom-hochbeet-9574/
Gießener Allgemeine vom 3. September 2018

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Hochbeet im Alltag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar