Aus Parkplätzen mach Hochbeete ;-)

Der Kölner Stadtanzeiger vom 16. August 2020 meldet, dass aus Kölner Parkplätzen Hochbeete werden. Aktivisten haben in Abstimmung mit der Stadt sechs Parkplätze im Vringsveedel und im Pantaleonsviertel kreativ umgebaut.

Ob Hochbeet, Sitzgelegenheit oder Bühne für Musiker — die Ideen sind vielfältig.

Das Projekt „Mut zur Lücke“ stößt allerdings nicht bei allen auf Gegenliebe. Diesen Mut zur Lücke“ haben alle bewiesen, die an dem Projekt gleichen Namens beteiligt waren: Anwohner, Aktivisten der Agora und nicht zuletzt die Mitarbeiter der Stadtverwaltung. Denn in Köln – und dann auch noch in der Südstadt – Parkplätze in Sitzgelegenheiten mit Hochbeeten umzuwandeln, ist ein Unterfangen, das nicht ausschließlich auf Gegenliebe stößt.

Dieser Beitrag wurde unter Ankündigungen, Soziales, Urban Gardening veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar