Zum Inhalt springen

Endivie, auch Friséesalat, im Hochbeet

Die Endivie, auch Friséesalat, den man als Endivienjungpflanzen ab Juli ins Hochbeet setzt, können dann bis in den Herbst hinein geerntet werden. Es wird zwischen Sommer- und Winterendivien unterschieden, wobei Sommerendivien früher gesät und geerntet werden, während Winterendivien oft bis November oder gar Dezember geerntet werden können. Winterendivien sind besser lagerungsfähig als Sommerendivien, die nach der Ernte möglichst rasch verzehrt werden.

Endivie gehört zu den mäßig zehrenden Gemüsen, die aber gut gewässert und mit Dünger versorgt werden müssen. Der Salat wächst am besten an einem sonnigen Platz in humosem, tiefgründigem Boden, ein Abstand von dreißig Zentimetern ist empfehlenswert.





Schreibe einen Kommentar