Torf im Hochbeet vermeiden!

Zur Füllung von Hochbeeten sollte man unbedingt torffreien Rezepturen verwendeten, am besten mit Bio-Grünstempel einer Ökoprüfstelle. Solche hochwertigen Schichtkomponenten für ein Hochbeet umfassen eine Grundfüllung, einen speziellen Kompost, hochwertige Bio-Erde sowie speziellen Dünger und Mulch. Für eine stabile Bodenschicht und ein gutes Klima im Beet sorgt eine robuste, gezielt aufbereitete Grundfüllung aus naturreinem Nadelholz. Entscheidend ist der hochwertige, torffreie Hochbeet-Kompost: Die Mischung aus Grünkompost sowie der strukturstabilen Holzfasern steigert die Bodenaktivität, fördert die Belüftung und genügt somit auch hohen Ansprüchen. In der dritten Stufe sollte wachstumsfördernde Bio-Erde ihre Wirkung entfalten, hinzu kommt ein Qualitätsdünger aus natürlichen, bio-zulässigen Rohstoffen und mit einem hohen Anteil Hornspänen. Als letzte Schicht benötigt man zur Prävention vor Austrocknung und dem Schutz vor Schnecken eine einige Zentimeter dünne Schicht, die weniger Unkraut bewirkt und Schimmelbildung im Beet bekämpft.

Weitere Seiten zum Thema

Dieser Beitrag wurde unter Hochbeet Grundlagen, Spezielles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.