Wie kommt man in der Stadt zu Holzschnitt?

Während es auf dem Land oder auch in einem Schrebergarten in der Stadt nicht so schwierig ist, im Herbst zu Holzschnitt zu kommen, stellt sich das für den Innenstadtbewohner eher problematisch dar, wenn er ein Hochbeet auf der Terrasse oder einem Balkon errichten will.

Viele städtische Gärtnereien bieten Selbstabholung an, wobei man diese Adressen leicht über das Internet herausfinden kann. Städtische Gärtnereien sammeln Schnittabfälle aus den Parks und Grasschnitt au ihren Lagerplätzen. Dabei sollte man nicht vergessen, geeignete Säcke mitzubringen, wobei feste Müllsäcke oder auch Kohlensäcke, sofern man diese noch im Keller findet, geeignet sind.

Die Stadtgärtnerinnen und Stadtgärtner Wiens etwa kümmern sich um die tägliche gärtnerische Pflege und Ausgestaltung von Parks, Kinderspielplätzen, Grünstreifen, Alleen und anderer Flächen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Hochbeet Grundlagen, Hochbeet Praxis, Hochbeet Tipps & Tricks veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar