Zum Inhalt springen

Ente brütet im Hochbeet

In der Mainzer Neustadt hat eine Stockente im Hochbeet auf der Dachterrasse des Mainzer Wohnprojekts „Queer im Quartier“ ihren Nachwuchs ausgebrütet, wobei sie ihr Nest bereits zum zweiten Mal im fünften Stock gebaut hatte. Im Juni 2021 kam die Feuerwehr, nachdem die Küken geschlüpft waren. Sie brachte die Entenfamilie zunächst ins Tierheim. Nach ein paar Wochen wurden alle Enten ausgewildert. Dieses Mal kümmert sich der rheinland-pfälzische Vogelschutzberater Nikolaus Strupp um „Quente“ und ihren Nachwuchs. Behutsam fängt er die Familie ein und bringt sie zur Oppenheimer Teichlandschaft. Dort gibt es reichlich Wasserlinsen zum Futtern.
Quelle
https://www.wiesbadener-kurier.de/lokales/rhein-main/entenkuken-schlupfen-auf-mainzer-dachterrasse_25511747 (22-05-09)



Schreibe einen Kommentar