Zum Inhalt springen

In Freistadt ein Hochbeet für den Lebenshilfe-Kindergarten

Mein bezirk.at meldet am 18. Juli 2022, dass durch eine Spende der Firma Holzbau Kapl sich der Lebenshilfe-Kindergarten Freistadt über ein Hochbeet freuen kann. Dort heißt es: „Die Kinder konnten mithelfen und miterleben, wie das Hochbeet entsteht“, freut sich Brigitte Thürriedl, Leiterin des Lebenshilfe-Kindergartens, über das Projekt. Zivildiener Andreas Gratschmayer, der bei der Firma Kapl arbeitet, hat geschickt geschraubt und gesägt – unter den begeisterten Augen der Kinder, die ihm auch tüchtig zur Hand gingen. Um das Beet zu füllen, wurde im Wald nach Zapfen und kleinen Ästen gesucht. So konnten die Kinder miterleben, wie das Beet langsam Form annahm. Da sich die Kinder jedes Jahr darüber freuen, im Garten mitzuhelfen und Gemüse anzubauen, ist die Begeisterung über das Hochbeet besonders groß. „Ein herzliches Dankeschön an die Firma Kapl, die uns das Holz für das Hochbeet zur Verfügung gestellt hat. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Frühjahr, wenn das junge Gemüse aus der Erde sprießt“, sagt Brigitte Thürriedl.



Schreibe einen Kommentar