Upcycling: Hochbeet aus Gerüst-Stahl

  • von

Wer denkt, dass nur Hochbeete aus (Paletten-)Holz nachhaltig sein können, den belehren Dirk Eckart und Walter Stuber, die Chefs der Gemeinhardt Service GmbH aus Roßwein, gern eines Besseren. Denn sie bieten jetzt ein Hochbeet aus Gerüst-Stahl an. Burgunda Stuber (60) gärtnert schon bald 20 Jahre in solch einem „Teil“ und ist total zufrieden.

Der Garten am Haus der Stubers ist ein grünes Refugium. Um dort Gemüse anzubauen, muss sich Burgunda Stuber nicht einmal bücken. Ihr Hochbeet besteht aus nicht mehr auf Baustellen verwendbaren Gerüstteilen. Dieses Modell gibt es jetzt auch zu kaufen.

Gerüst-Stahl Hochbeet

Das Standard-Hochbeet aus Gerüstteilen ist 2,85 Meter lang, 1,33 Meter breit und 0,97 Meter hoch und kostet inklusive Verpackung und Versand 1.350 Euro brutto. Auf Nachfrage fertigen die Gerüstbauer auch gern Hochbeete in anderen Abmaßen an. Geliefert werden die Einzelteile bis zur Bordsteinkante. Die Montage ist einfach und schnell erledigt. Es braucht nur zwei Personen, zwei Gabelschlüssel und rund 20 Minuten Zeit.

Weitere Seiten zum Thema

Schreibe einen Kommentar