Zum Inhalt springen

Wie bekommt man bleichen Lauch im Hochbeet?

Ziel beim Lauch ist es, ihn mit einem möglichst schönen, langen und gebleichten Schaft zu ernten. Ein langer weißer Schaft entsteht beim Lauch durch Lichtmangel, etwa durch tiefes Pflanzen oder Anhäufeln. Dafür muss man die Lauch-Setzlinge in Gruben oder Löcher ziemlich tief pflanzen und die Löcher nach und nach mit Erde auffüllen. Ideal sind übrigens Sand­böden, da hier der Lauch anfangs 15 bis 20 cm tief gesetzt werden kann, während bei lehmigem Erdreich die Gefahr gegeben ist, dass der Schaft fault. Hier kann man sich mit einer Dammpflanzung helfen, bei der der Lauch in einem kleinen, angehäufelten Damm etwas erhöht eingepflanzt wird. Übrigens: Auch eine über die Lauchpflanze gestülpte Klopapierrolle verhindert, dass Licht an den Schaft kommt, sodass er schön weiß bleibt!

Quelle

https://www.garten-haus.at/nutzgarten_essen/2022/05/lauch–trick-fuer-einen-hohen-weissanteil.html (22-05-20)




Schreibe einen Kommentar