Kunstinstallation Green-Care-Hochbeet

Meinbezirk.at meldet am 20. Mai 2021, dass trotz widriger Witterung bei Regen und Kälte vorige Woche das neue Green-Care-Hochbeet von LehrerInnen und SchülerInnen der Landwirtschaftlichen Fachschule Warth am Gelände der GARTEN TULLN errichtet und bepflanzt wurde. Diese grüne „Kunstinstallation“ verweist mit Augenzwinkern auf die Heilkräfte der Gartentherapie, badet hier doch ein Gärtner im Hochbeet inmitten von Heilkräutern.

Bei diesem Upcycling-Hochbeet wurden ausschließlich gebrauchte Materialien verwendet: Eine ausgediente Badewanne wurde mit unbehandeltem Holz verkleidet und in die Bio-Pflanzenerde setzten die jungen GärtnerInnen Heilpflanzen, wie Ringelblume, Salbei und Thymian. Gemäß dem Motto ‚Baden in Vielfalt‘ veranlasst einen die Puppe eines Gärtners in der Wanne zum Schmunzeln.

Der Begriff Green Care fasst alle Aktivitäten und Interventionen zusammen, die die positive und unterstützende Wirkung der Natur, von Tieren und Pflanzen nutzen, um Menschen zu helfen bzw. positiv zu beeinflussen. Je nach Zielgruppe werden gesundheitsfördernde, pädagogische oder soziale Ziele verfolgt.



Schreibe einen Kommentar